Spielmobil

bastelnhandwerkenentdeckenspielen

Leider kann das Spielmobil aus aktuellem Anlass momentan nicht mehr zu Euch kommen.

Wir sind aber weiterhin für Euch da. Deshalb gibt es ab dem 14. April 2020 das Spielmobil-Telefon: Das Telefon gegen Langeweile

Du sitzt zuhause herum, Dir ist langweilig und Du weißt nicht was Du tun sollst? Dann ruf doch einfach das Spielmobil-Telefon an. Alle Esslinger Kinder können ab dem 14.04.2020 das Spielmobil-Team anrufen. Montag bis Freitag von 11-15 Uhr sind wir für Euch da.

Es gibt lustige Dinge, Tipps und Tricks gegen Langeweile sowie Bastel- und Spielideen. Wir freuen uns auf Deinen Anruf.

Du erreichst uns unter der Telefonnummer: 0711/310580-28. Gerne kannst Du uns auch eine Email schreiben: spielmobil@sjr-es.de

Ab dem 14. April 2020 gibt es an dieser Stelle auch noch weitere Kontaktmöglichkeiten.

 

 

 

Seit vielen Jahren schon ist das Spielmobil eine wichtige Einrichtung der offenen Arbeit mit Kindern im Esslinger Stadtgebiet. Mit unterschiedlichem Spielmaterial und über die Jahre immer wieder wechselnden Mitarbeiter_innen hat das „SpiMo“ bis heute Generationen von Kindern in allen Esslinger Stadtteilen besucht.

Egal ob auf Schulhöfen, in Parks, auf Spielplätzen, in engen Wohnvierteln oder mitten auf der Straße: Beim Spielmobil ist immer was los!

Zentraler Anspruch des Spielmobils ist die Förderung des Freien Spiels. Mit möglichst wenig Einfluss von Eltern und anderen Erwachsenen soll es insbesondere den Kindern im Grundschulalter ermöglicht werden, sich selbst Raum für Spiel zu erobern und die eigene Freizeit zu gestalten, unabhängig von Alter, Herkunft, Bildung, körperlicher Beeinträchtigung oder Sprache.

Seit 2015 ist das Spielmobil zusätzlich zu den üblichen Outdoor-Terminen auch Partner im Programm mehrerer Esslinger Ganztages-Grundschulen.

Das Spielmobil kommt!

Wir haben viele Spiele im Gepäck! Alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können mitmachen. Wie immer ist das Angebot kostenlos. Bei starkem Regen bleibt das Spielmobil Zuhause.

 

 

Uns kannst du kennenlernen:

Max Schröder Jenny Hafner