Unsere Arbeit

Wir sind Dachverband und freiwilliger Zusammenschluss von 37 Einrichtungen, Vereinen und Gruppen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in Esslingen. Wir verstehen uns als Anlaufstelle, um die inhaltliche, konzeptionelle und pädagogische Arbeit im Themenfeld Kinder und Jugendliche in der Stadt zu unterstützen und zu sichern.

Dazu rücken wir Themen und Fragen, die Kinder und Jugendliche betreffen, in den Fokus der Öffentlichkeit und nehmen somit eine parteiliche Vertretung für junge Menschen ein.

Auch sind wir Servicestelle für die Angelegenheiten der Kinder- und Jugendarbeit, beraten und unterstützen Vereine.
Zudem bieten wir selbst oder in Zusammenarbeit mit Mitgliedsorganisationen Projekte, Veranstaltungen, Freizeitangebote etc. an.

Nicht zuletzt stellen wir ein Bindeglied zwischen den verschiedenen Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit, der Stadtverwaltung und der Politik dar.

Unsere Aufgabenschwerpunkte im Überblick

  • Verbesserung der Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen
  • Interessensvertretung der Kinder und Jugendlichen in politischen Gremien
  • Fachliche Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit in Esslingen
  • Beratung und Unterstützung von Verbänden und Gruppen
  • Initiierung von Gruppen und Aktionen
  • Vernetzung verschiedener Akteure
  • Schulung, Beratung und Begleitung von Ehrenamtlichen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Bearbeitung und Verteilung von Fördergeldern
  • Verleih von Zelten, Veranstaltungstechnik, Festbedarf und Spielgeräten
  • Vorhalten von Einrichtungen für die Kinder- und Jugendarbeit wie das Westend-Gelände, das ökologische Bildungshaus Uomo Morto, Gerdas Kulturpalast auf dem Baufeld A und das Maria-Schmid-Gärtle

Unsere Zielgruppe

Da es unserem Selbstverständnis entspricht, alle Kinder und Jugendlichen in Esslingen mit unseren Aktivitäten anzusprechen, bedarf es unterschiedlicher Angebote, die von uns und unseren Mitgliedsverbänden ermöglicht werden. Unsere Hauptzielgruppe umfasst Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren, wobei auch über das Alter hinausgehende junge Erwachsene kontinuierlich an Angeboten beteiligt sind und wichtige Mentoren-Funktionen übernehmen.

Unser Arbeitsverständnis

  • Wir bieten ein abwechslungsreiches, verschiedene Fähigkeiten und Interessen ansprechendes, Freude und Spaß vermittelndes Angebot für Kinder und Jugendliche in Esslingen an.
  • Wir stellen Kindern und Jugendlichen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um sie in ihrer Entwicklung zu fördern.
  • Selbstbestimmte Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen unterstützen wir und bieten ihnen die Möglichkeit, eigene Ideen und Vorstellungen auszuprobieren und umzusetzen.
  • Wir nehmen sozialräumliche Gegebenheiten in den Blick und berücksichtigen diese in unseren Angeboten. Zudem werden die Kinder und Jugendlichen dazu motiviert ihren Sozial- und Lebensraum aktiv mitzugestalten.
  • Wir fördern die Entwicklung und die Stabilisierung von demokratischem Handeln, indem vielfältige Partizipationsmöglichkeiten angeboten und die Kinder und Jugendlichen zur Mitbestimmung und Mitgestaltung motiviert werden.
  • Wir richten unsere Angebote so aus, dass diese allen Kindern und Jugendlichen in Esslingen zur Verfügung stehen.
    • so eine Vielfalt von Angeboten ermöglicht wird.
    • dadurch demokratische Strukturen gefördert und ge stärkt werden.
    • dadurch Begegnung über (soziale) Grenzen hinweg ermöglicht wird.
    • junge Menschen neue und unbekannte Fähigkeiten entdecken.
    • Ehrenamt einen wichtigen Beitrag zum Aufbau von Schlüsselkompetenzen leistet.
  • test
    • Kinder und Jugendliche (ihre) Lebensbedingungen aktiv mit gestalten sollen.
    • der Demografische Wandel Fragen nach Generationengerechtigkeit stellt.
    • moderne Staatlichkeit und Bürgerkommunen Menschen, die sich beteiligen, brauchen.
    • dadurch (soziale) Integration gefördert wird.
    • für alle Kinder und Jugendliche der Lebensraum attraktiv und lebenswert gestaltet sein soll.
    • Kinder und Jugendliche je nach Umgebung unterschiedliche Bedürfnisse haben.
    • dadurch die Eigeninitiative von Kindern und Jugendlichen gestärkt wird.
    • Kinder und Jugendliche zum Ein- und Mitmischen aktiviert werden.
    • gesellschaftliche Teilhabe allen Kindern und Jugendlichen möglich sein sollte.
    • so eine Vielfalt von Angeboten ermöglicht wird.
    • dadurch demokratische Strukturen gefördert und ge stärkt werden.
    • dadurch Begegnung über (soziale) Grenzen hinweg ermöglicht wird.
    • junge Menschen neue und unbekannte Fähigkeiten entdecken.
    • Ehrenamt einen wichtigen Beitrag zum Aufbau von Schlüsselkompetenzen leistet.
    • so eine Vielfalt von Angeboten ermöglicht wird.
    • dadurch demokratische Strukturen gefördert und ge stärkt werden.
    • dadurch Begegnung über (soziale) Grenzen hinweg ermöglicht wird.
    • junge Menschen neue und unbekannte Fähigkeiten entdecken.
    • Ehrenamt einen wichtigen Beitrag zum Aufbau von Schlüsselkompetenzen leistet.
    • wir dem Fachkräftemangel in den MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) Begegnung wollen.
    • dadurch Innovationsfähigkeit gefördert wird.
    • dadurch eine aktive Teilhabe an gesellschaftlicher Kommunikation und Meinungsbildung gefördert wird.
    • eine naturwissenschaftliche Grundbildung die Grundlage für anschlussfähiges berufliches Lernen schafft.
    • durch die Herstellung einer Beziehung zur Natur Verantwortung dafür übernommen werden kann.
    • Medien selbstverständlich zum Alltag von Kindern und Jugendlichen dazugehören.
    • der Umgang mit Medien Schlüsselkompetenzen zur Teilhabe an Gesellschaft fördert.
    • Kinder und Jugendliche Medien ihrem Alter entsprechend selbstbestimmt, verantwortungsbewusst und kritisch nutzen können müssen.
    • wir vor einem risikoreichen Medienkonsum schützen wollen.
    • Medien zur Bildung von Kindern und Jugendlichen beitragen.
    • dadurch Kinder und Jugendliche gegen die Empfänglichkeit von rechtsextremer Propaganda gestärkt werden.
    • dadurch demokratische Strukturen und Zivilcourage gestärkt werden.
    • Kinder und Jugendliche befähigt werden, Nachhaltigkeitsaspekte in ihren Aktivitäten mitzudenken.
    • dadurch individuelle, soziale und globale Mechanismen Kindern und Jugendlichen bewusst werden.
    • durch Erfahrungen in und mit der Natur wird ein positiven Bezug zur Natur hergestellt wird.
    • dadurch ein Verantwortungsbewusstsein aufgebaut wird
    • wir dadurch einen verantwortungsvollen Umgangs mir Ressourcen fördern.